1

Sesselkreis einmal anders: Objekt von Helmut Palla. Dahinter: Kartonmöbel von Alexander Mann


 

Aufgemöbeltes Handwerk

Die Galerie in der St.Veiter Herzogburg zeigt Möbel an der Grenze zwischen Originalität, Kunst und Funktionalität.

Von Erwin Hirtenfelder

Im ersten Obergeschoß der Herzogburg lotet Pepe Pichler die Grenze zwischen Gebrauchsgegenstand und originellem Kunstwerk aus. Seine Lampen sind mehr Skulptur als Lichtspender, seine Couchtische, in Welche er ein riesiges Ohr oder ein Weinglas implantiert hat, gerade noch als solche nutzbar. Mehr als ein Dutzend Kollegen hat der kuratierende Künstler Andres Klimbacher zu ähnlichen Grenzgängen animieren können. Das Ergebnis ist ein abwechslungsreicher Parcours mit moosbegrünten Sofas, zusammengenähten Holzhockern oder einem herzförmigen Schlüsselkästchen mit dem Titel „The key to my heart“. Auch recycelte Autoteile findet man im historischen Ambiente, ebenso wie schicke Lautsprecher aus Keramik oder einen Wohlfühlsessel, der mit seinem botanischen Firlefanz dem Umstand Rechnung trägt, …

2    3

Herzförmiges Schlüsselkästchen van Bojana Kriianec und Chillchair

… dass „eine einzige Pflanze die Produktivität eines Arbeitsplatzes um zehn Prozent steigern kann“ (Klimbacher).

Vom Wiener ,,Chairman” Helmut Palla stammen die meisten Objekte der ,,mobili“-Schau, darunter Kippstühle, die von mehreren Seiten zu besitzen sind, oder ein lässig am Boden liegender Chillchair“. Einige Exponate wurden auch industriell gefertigt, wie etwa die aus Wellkarton bestehenden Faltmöbel des Feldkirchners Alexander Mann oder Zirbenholzhocker von Michael Buchmann, die es dank innovativer Gestaltung auf vier Quadratmeter duftender Oberfläche bringen.

Möbel

24 Architekturstudenten der TU Graz haben darüber hinaus Überlegungen angestellt, wie man ein ganzes Dorf in einem einzigen Haus unterbringen könnte. Die Originelle Lösung für dieses Problem, präsentiert in Form eines mannshohen Architekturmodells, ist allein schon einen Besuch der Herzogburg wert.

 

„mobiIi lI“ Galerie in der Herzogburg von St. Veit an der Glan, Burggasse 9 bis 30.September, täglich von 18 bis 20 Uhr.

 

colage 2

Von Erwin Hirtenfelder| 23. September 2017 | Kleine Zeitung


Impressionen der Vernissage vom 15.September 2017

Galerie Herzogburg St.Veit

3 2 1 33  31 3230 29 28 27 26 25 24 23 22 21 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 8 7 6 5 4